Sichern Sie sich jetzt Ihr

ganz persönliches Projekt bei mir:

Traditionelles Handwerk und moderne Holzbearbeitung

Mein erlernter Beruf hat mich zu meiner ganz besonderen Leidenschaft, dem Drechseln, geführt.

Neben diversen kunstvollen Kleinobjekten fertige ich auch Werkstücke von ganz besonderem Ausmaß. „Je größer, je besser, je lieber!“

Ich habe mich auf die Bearbeitung von sehr mächtigen, einzigartigen Baumstämmen spezialisiert. Im Außenlager im Matreier Ortsteil Waier kann man sich davon überzeugen welche Dimensionen diese haben.

 

Vasen aus Schwarznuss oder Esche in unterschiedlichen Größen, ein formschöner Couchtisch, verschiedenste Teller und Schüsseln fesseln das Auge des Betrachters ebenso wie eine große gedrechselte Wellness-Oase aus Zirbenholz.

 

„Jedes Stück ist ein Unikat“

besonders gerne arbeite ich mit Hölzern wie Walnuss, Esche, Eiche, Ahorn und Zirbe.

Die Formen und Farben des jeweiligen Holzstammes regen dabei immer die Phantasie und Kreativität eines 'Drechslers aus Leidenschaft' an. Welche endgültige Form das Holz letztlich annehmen wird, stellt sich meist erst während des Arbeitsprozesses heraus. Ich lasse mich auf das Holz ein, der Rohling gibt die Form vor.

 

Der herausforderndste Faktor meiner Drechslertätigkeit ist das Organisieren des Holzes. Habe ich den Baumstamm erst einmal vor mir liegen, dann schneide ich diesen mit der Motorsäge so rund wie möglich zu. Auf der Drechselbank zeigt sich dann das, was herauskommt. Man weiß im Vorhinein nie, wie die Maserung, die Farbe des Holzes ausfällt, ob das Holz Fehlstellen aufweist oder ob im Stamm Nägel, Splitter oder anderes eingewachsen sind – eine immer wieder spannende Sache!

 

Nach der Fertigstellung erhält jedes Werkstück einen letzten Schliff. Das Holz wird von Hand nachgeschliffen, poliert, mit Naturöl behandelt, lackiert oder gewachst.

 

» Anfrage 

 

Unikate, die jeden Tag Freude machen

Große xxxl Bodenvase - Esche

Höhe 170 cm, größter Durchmesser 79 cm

Gewicht Rohling: 752 kg

Gewicht fertige Vase: 81,50 kg

 

Geht nicht, gibt´s nicht!

>>weitere Bilder

facebook